FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Das Zentrum von Clivet: Eine exzellente Forschungs- und Entwicklungsabteilung
 

Der Forschungs- und Entwicklungsbereich von Clivet kann auf ein Team von 50 Planern zählen, die täglich an der Entwicklung innovativer Lösungen arbeiten und dazu hochwertige Planungs- und Simulationssysteme verwenden und dem Unternehmen die optimalen Lösungen für die steigende Marktanfrage bieten. Clivet stellt jährlich beträchtliche finanzielle Ressourcen von bis zu über 3 % des Umsatzes für Innovation, Forschung und Entwicklung zur Verfügung 

 

 

5 Produktentwicklungsbereiche

Systeme für den Wohnsektor

In der Abteilung für den Wohnsektor werden alle Produkte der Palette ELFOSystem entwickelt; eine Gesamtheit von Lösungen mit einem breiten Angebot an Wärmepumpen, Lufterneuerungseinheiten, Raum-Endgeräten und einem innovativen Steuerungssystem, das für jede Anlagenanwendung oder Installation geeignet ist. Das im Jahr 2008 entwickelte System ELFOSystem Gaia Edition bildet den Höhepunkt der Forschung und Innovation von Clivet mit einem fortschrittlichen Angebot, das den gegenwärtigen Anforderungen an Energieeinsparung und Raumkomfort am stärksten entgegenkommt. ELFOEnergy Gaia, das Kernstück des Systems, wurde entwickelt, um Gebäude sowohl mit indirekter als auch direkter Sonnenenergie zu versorgen und kann bis zu 100 % erneuerbare Energien nutzen. Auf diese Weise ist eine völlige Unabhängigkeit von herkömmlichen fossilen Brennstoffen wie Gas, Diesel oder LPG möglich.

Das System ELFOSystem wurde 2011 durch folgende Systeme ergänzt: ELFOSystem GAIA Maxi, das Komplettsystem für renovierte Altbauten und Einfamilienhäuser mit hohem Leistungsbedarf; ELFOSystem Building, speziell für Mehrfamilienhäuser und für Kleinhandel, sowie ELFOSystem Housing, die dezentralisierte Lösung für Wohnungen mit niedrigem Verbrauch. 2012 stellte Clivet dem Markt das komplette Angebot für den Wohnsektor vor, das alle Anlagenanforderungen erfüllt.

 

Hydroniksysteme von 40 bis 2000 kW

Die Hydroniksysteme von Clivet stellen seit jeher den Business-Bereich des Unternehmens dar, in dem Lösungen auf höchstem Niveau entwickelt wurden, wie der innovative SPINchiller, eine Baureihe von optimierten Wärmepumpen mit hohem Wirkungsgrad im Heizbetrieb. Seit 2001 können mit der Baureihe der SPINchiller dank der Kombination mit 3 Verdichtern jahreszeitliche Wirkungsgrade erzielt werden, die zuvor unerreichbar waren. 

 

Packaged-Systeme

Zahlreiche Studien und Forschungen führten dazu, dass Civet dem Markt seit 1992 ROOFTOP-Lösungen bieten kann, mit denen auch die Orte mit großem Menschenandrang erreicht werden. Clivet konnte sich mit der Zeit die unbestrittene Vorherrschaft auf dem inländischen Markt erkämpfen, auf dem das Unternehmen durchschnittlich 50 % der Marktanteile hält.

 

Luftreinigungssysteme / Split Systems / Close Control

Innerhalb dieser Kategorie von Systemen befinden sich Split-Einheiten mit Direktverdampfung und Close Control Luftaufbereitungseinheiten. Die Split-Systeme wurden für eine Anpassung an alle Anlagenarten entwickelt und verfügen über eine breite Zubehörpalette für alle Konfigurationen sowie einen ausgeklügelten Regelalgorithmus. 

 

Luftaufbereitungseinheit

Die Luftaufbereitungseinheiten von Clivet wurden entwickelt, um die präzisen und anspruchsvollen Anforderungen von Krankenhäusern, Lebensmittelindustrie, Elektronik, Reinräumen und ähnlichen Räumen genau zu erfüllen. An diesen Orten ist die Luftbehandlung ein grundlegendes Element für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen sowie für eine korrekte Ausführung der Tätigkeiten. Die Luft muss unter strengster Kontrolle der Schadstoffe, die sich außerhalb der klimatisierten Räume bilden können, aufbereitet werden. Die Aufbereitungseinheiten von Clivet wurden für maximale Konfigurationsflexibilität entsprechend der gesetzten Ziele entwickelt; ohne überflüssige Komponenten, jedoch mit hohem Wirkungsgrad.

 

Labore und Prüfkammern 

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Clivet befasst sich täglich mit der Entwicklung von innovativen Lösungen und verwendet dazu hochwertigste Planungs- und Simulationssysteme. Ein Beispiel sind die vier von 2007 bis 2010 entstandenen Prüfkammern, in denen fortschrittliche Tests an den mittelgroßen bis kleinen Einheiten sowie den großen Chillern ausgeführt werden, wobei alle Funktionen geprüft und überwacht werden.